Was macht man eigentlich mit den übrig gebliebenen Scraps?

Ich sammle immer fleißig meine übrig gebliebenen Papierschnipsel in einer Schublade. Besonders von "Lieblingspapieren" bewahre ich jeden noch so kleinen Schnipsel auf. Wenn ich mal wieder meinen Scrapbereich aufräume, schaue ich diese Schublade durch und dann wird ausgemistet. Ich schmeiße dann meist gnadenlos alles weg. Aber warum denn dann überhaupt die Schnipsel aufbewahren? Wenn man sie doch sowieso später wegschmeißt, dann braucht man sie doch eigentlich gar nicht erst aufbewahren oder? 

Also habe ich mir gedacht, dass ich diesen Bergen von Schnipseln endlich mal zu Leibe rücke und sie benutze. Aber wofür? Für Layouts waren die meisten Schnipsel zu klein oder ich hatte nicht genügend zueinander passende Schnipsel. Karten! Das Kartenscrappen ist nicht gerade meine Paradedisziplin. Das Kartenformat ist mir irgendwie zu klein und wirklich wohl fühle ich mich beim Scrappen von Karten nicht. Ich scrappe  eigentlich auch nie Karten auf Vorrat, sondern eher dann, wenn ich eine brauche. Aber warum nicht doch mal ein paar Karten auf Vorrat scrappen und dabei einige der Schnipsel verbraten? 

Gesagt, getan… hier kommen die ersten Karten, die ich nur aus meiner Schnipselschublade und ein paar Embellis gescrappt habe. 







Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! 




Kommentare:

  1. Wunderbare Karten hast du da aus den kleinen Schnipseln gezaubert! So macht das doch Spass, oder?

    AntwortenLöschen
  2. :-)
    Wie schön, daß andere das auch so machen... Aber die Karten sind toll geworden. Ich mag die Farben sehr.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. die sind ja toll!!! nur aus resten, respekt! ich hab auch so ne kiste, die wird immer voller und voller und voller....... ^-^
    der spruch auf der zweiten karte ist ja obergenial...und der auf der letzten...! wo kommen die her? verrätst du mir das?
    liebe grüüüüüüße
    jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sprüche sind von einer Stempelplatte von Klartext (Dani Peuss).
      http://www.danipeuss.de/scrapbooking/80-stempeln/6-klartext-stempel/22006-klartext-stempelset-a7-qschmetterlingq

      http://www.danipeuss.de/scrapbooking/80-stempeln/6-klartext-stempel/7981-klartext-stempelset-a7-qein-geschenk-fuer-dichq

      Löschen
  4. Liebe Nina
    das sind wirklich sehr schöne Karten aus deinen Scrap-Resten ... Ich bin echt begeistert. Vor allem die letzte gefällt mir ausgesprochen gut.
    Danke für's zeigen.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen sonnigen Tag,
    Ann-Cathrin

    AntwortenLöschen
  5. "Reste-Scrappen" kann sehr befreiend sein! ;-) ich scrappe seit neuestem auch Karten auf Vorrat, so habe ich weniger Stress, wenn wieder ein Geburtstag o. ä. ansteht! Wunderschöne Karten sind deiner Schnipsel-Schublade entsprungen und die Stempel sind wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wirklich toll geworden. Ich müsste mich auch mal an die Resteverwertung machen. Ich habe auch eine ganze Kiste voll davon. Die sind wirklich zu schade zum Wegschmeißen. Deine Karten gefallen mir jedenfalls richtig gut und die Sprüche sind genial...müsste auch mal meine wieder vorkramen! Danke für die tolle Anregung!

    AntwortenLöschen
  7. Just beautiful! Love the soft colors you've used!

    AntwortenLöschen
  8. The cards are so soft and pretty. Now I want to scrap cards.

    AntwortenLöschen
  9. Sind doch super gewurden :) Gefallen mir richtig gut !

    AntwortenLöschen
  10. Such pretty cards, love the soft colors and great way to use up the scraps!

    AntwortenLöschen
  11. Love the cards, Nina! Great use of stars :)

    AntwortenLöschen
  12. The cards are beautiful and I must admit, I love seeing German words in stamp form!

    AntwortenLöschen
  13. Das wirklich sehr tolle Karten geworden, Nina!! Und der Spruch ist total genial! Ich scrappe auch gerne mit Resten aus der Reste-Kiste - meine Tochter aber auch :-). Seitdem ich aber eine Scrapper-AG in der Schule meines Sohnes leite, nehme ich einen Teil der Rest-Scraps dorthin mit und die Kids bestaunen das Papier mit vielen "Aaaahs" und "Oooohs". Das macht auch sehr viel Spaß!!

    Viele Grüße,

    Elvan :-)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Thanks for commenting!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...