Ich war ein Grungegirl!

Andere Teenies waren begeisterte Fans irgendwelcher Boybands, ich fand Nirvana toll. Ich konnte mit tanzenden Jungs mit Milchgesichtern einfach nichts anfangen. Ich brauchte harten Gitarrensound! Ich bin in zerrissenen Klamotten und nicht gekämmten Haaren herumgelaufen und auf meinem Walkman lief den ganzen Tag Nirvana. 

Ich hatte gerade meine Mama so weit, dass ich auf Nirvana-Konzert hätte gehen dürfen und einige Wochen später hat sich Kurt Cobain umgebracht. Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, ich konnte es einfach nicht fassen. Warum hatte er das getan? Mein großes Idol... einfach tot?! 

Die Textzeile aus dem Song "Schönste Zeit" von Bosse der aktuellen Scrapping the Music Germany Challenge passte super zu meinen Erinnerungen. 




Noch heute höre ich gerne Nirvana-Songs, wobei ich zugeben muss, dass einige Songs wirklich krank sind. 

And remember: It´s better to burn out, than to fade away! 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 

Kommentare:

  1. Ha, ist ja krass, hätte ich so gar nicht vermutet! Aber ein echt g...Layout, gefällt mir super!
    Liebe Grüße und ein schönes WE,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Uah, tolles Foto und geniales Layout.
    Deine Ansicht über Boybands teile ich ohne Abstriche und Nirvana lief bei uns auch viel.Daher kann ich mich an diesen Tag auch gut erinnern.
    Irgendwie scheinen ein gewisser Weltschmerz, innere Zerrissenheit und richtig gute Musik zusammenzugehören.Gibt ja leider genug Beispiele.

    AntwortenLöschen
  3. I really love your style! Everything I've seen over the last couple of days have been so stylish and cool! You inspire me! Thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  4. Dito! :) leider war ich bei seinem Tod noch in der Hörspielkasettenphase und hatte es noch nicht do mit Musik, aber mein erstes Musikposter im Zimmer war von ihm :) im Moment schleiche ich um ein Shirt von ihm herum, Bandshirts scheinen im Moment wieder in..

    AntwortenLöschen
  5. Megacooles Layout. Ich mochte auch den Sound von Nirvana. Ich denke, der Mann war total fertsch mit der Welt und sich. Stelle mir dich gerade in zerissenen Klamotten und wilden Haaren vor... Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Sehr cooles LO!!!!!!!!

    Bin völligst mit Dir was die Gitarren angeht... *grins*

    Liebe Grüße,

    Susi

    AntwortenLöschen
  7. ein geniales layout für einen genialen musiker! ich liebe den stil...!

    ich war auch kein boyband fan, allerdings habe ich nirvana erst entdeckt, als er schon tot war.Was der Musik natürlich keinen Abbruch tut. silverchair mochte ich auch sehr... und noch so ein paar andere:)

    lg
    moni/penny

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar! Thanks for commenting!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...