Resteverwertung - Karten

Hallo ihr Lieben! Ja, ich habe das Projekt "Week in the life" durchgehalten. Ich hätte zwar gerne noch mehr Fotos gemacht, aber für´s erste Mal bin ich zufrieden mit meiner Ausbeute. Nun muss ich nur noch die Zeit finden, die Fotos auszudrucken und mein Album zu füllen. Ich hoffe, dass ich mich an diesem Wochenende damit befassen kann, damit ich euch das fertige Album in der nächsten Woche zeigen kann. 

Heute möchte ich euch aber ein paar Karten zeigen, die ich aus den Scraps meiner Restekiste gewerkelt habe. Man glaubt es kaum, aber meine Restekiste ist fast leer. Mag aber auch daran liegen, dass Mia sich gerne meine Reste stibitzt ;-) Sie bastelt wunderschöne Sachen aus den Resten, wie z. B. Bow-Clips und Page-Flags. Ich finde es total toll, dass sie so kreativ ist. Das kann man ja nur unterstützen. Wenn ich bloß nicht ständig meinen Werkzeugen hinterherlaufen müsste.... 






Was liegt denn bei euch am Wochenende an? Heute kommen meine Schwiegereltern aus dem Urlaub und wir werden den Abend mit ihnen verbringen. Ich bin gespannt, was sie berichten werden. Morgen werde ich auf einen Street Food Market gehen und Sonntag würde ich gerne scrappen. Da die Wettervorhersage für Sonntag allerdings echt heiße Temperaturen voraussieht, könnte sich mein Plan auch ändern. Man muss die letzten Sommertage schließlich noch genießen oder? 


Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende! 



Week in the life 2015 - Ich bin dabei!

Hallo ihr Lieben! Dieses Jahr habe ich mich dazu entschlossen, endlich einmal bei Week in the Life mitzumachen. Ich wollte das schon immer mal machen, habe es dann aber doch nicht getan... "Zeitmangel", "Halte ich sowieso nicht durch.", "Mein Leben ist viel zu langweilig." das waren die Ausreden, um nicht an dem Projekt teilzunehmen. Dieses Jahr gibt es keine Ausreden mehr, ich mache mit! 

Bei dem wunderschönen Kit von Ali Edwards konnte ich einfach nicht "Nein" sagen. Das Album, das Paperpad, das Stempelset und die schönen Embellishments haben es mir einfach angetan. Das Kit ist gut durchdacht und perfekt dem Projekt angepasst. Das Kit war auf jeden Fall der letzte Schubser, um an dem Projekt teilzunehmen. 


Zusätzlich habe ich noch ein paar Dinge aus meinem Fundus herausgesucht. Ob ich die tatsächlich alle benutzten werde, wird sich im Laufe der Woche dann zeigen. 


Wie auch bei meinen December Dailies, wollte ich auch bei meinem Week in the Life Album möglichst viel vorbereiten. Gute Vorbereitung ist alles oder? 


Ich habe eine schlichte Titelseite gestaltet. Die Transparencies waren mal in einem Studio Calico Kit und fand sie perfekt für dieses Projekt. Die großen weißen Zahlen sind im Week in the Life Kit enthalten. 


Dann habe ich mir das Album eingeteilt. Zuerst kommen die transparenten Trennseiten... die gab es kostenlos dazu, wenn man früh genug bestellt hatte. Dann kommt pro Tag ein Page Protector in der Größe 3x8.


In den 3x8 Page Protector habe ich jeweils ein Patterned Paper und die Übersicht "Morning, Afternoon, Evening" eingeschoben. 


Danach kommt pro Tag ein Page Protector für vier 3x4 Fotos oder Kärtchen. In diesen Page Protector habe ich oben rechts immer die Karte des entsprechenden Tages eingeschoben. 

Als nächstes kommt pro Tag ein Page Protector für zwei 4x6 Fotos und anschließend noch ein großer 6x8 Page Protector. 


Da noch ein weiterer Page Protector mit zwölf 2x2 Fächern vorhanden war, habe ich diesen auch noch mit kleinen Kärtchen und Transparencies gefüllt. Wo er seinen Platz im Album finden wird, weiß ich noch nicht genau. 

Das war es also mit der Vorbereitung des Albums. Es sind noch einige Kärtchen aus dem Kit übrig, die ich aber lieber nach Bedarf benutze, ebenso die Embellishments. 

Ich muss zugeben, dass solche Projekte zwar total schön sind, ich aber immer befürchte, dass ich nicht durchhalte. Oft vergesse ich dann doch, genug Fotos zu machen. Ich werde für dieses Projekt auch nur mein Handy zum Fotografieren benutzen, denn das habe ich immer bei mir. Ich habe darüber nachgedacht, ob ich meine DSLR dafür benutze, aber das Rumschleppen ist mir dann doch zu viel. Natürlich sind die Fotos, die aus der DSLR herauskommen, besser, aber es geht ja nicht um besonders toll gestylte, ultra scharfe Fotos, sonders es geht um das Dokumentieren des Alltags. Wer sind wir? Was machen wir eigentlich den ganzen Tag? Welche Besonderheiten haben wir? Welche Rituale? 

Wenn ich so über unseren Alltag nachdenke, dann denke ich zuerst an Arbeiten, Hausarbeit, Schule. Ich hoffe, dass dieses Projekt mir zu einem schärferen Blick auf die Kleinigkeiten gibt und ich diese wieder mehr zu schätzen weiß. Viel zu oft gehen im Stress des Alltages die kleinen Dinge unter, die aber dennoch wichtig und schön sind. 

Macht ihr eigentlich auch mit? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen Link zu eurem Blog in den Kommentaren hinterlasst, damit ich schauen kann, wie ihr mit diesem Projekt vorankommt. 

Und nun drückt mir die Daumen, dass ich das Projekt auch durchhalte! 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! 


Happy Scrappy Friends Blog Hop August

Hallo ihr Lieben! 

Ich bin wieder zurück aus meiner Sommerpause. Ich habe mir in der Pause ein paar Gedanken gemacht über mein Hobby und den Blog. Mehr dazu aber im nächsten Post. 

Es ist wieder der 12. des Monats und das heißt, dass eine neue Challenge der Happy Scrappy Friends auf euch wartet. 

Diesen Monat haben wir eine Materialchallenge für euch. Für euer Werk dürft ihr kein Patterned Paper verwenden. Mir, als absoluten Liebhaber von schönem, buntem Papier, ist die Challenge nicht leicht gefallen. Herausgekommen ist ein für mich ziemlich clean & simples Layout. 






Nun geht es weiter zur lieben Sandra. Falls ihr vom Weg abkommt oder wild durch die Gegend hüpfen möchtet, hier noch einmal die komplett Hopliste: 


Nina <------ das bin ich!
Sandra
Blog

Viel Spaß beim Hoppen und Mitmachen! 



Akkordion-Micro-Minialbum "Scheveningen" - Studio Calico Cirque Kit

Hallo ihr Lieben! 

Ich möchte euch heute ein letztes Minialbum zeigen bevor ich eine längere Blogpause mache. 

Ich hatte noch ein paar kleine Fotos von unserem Ausflug nach Scheveningen übrig, die ich in diesem süßen kleinen Akkordion-Minialbum verarbeitet habe. 
Das Album ist nur 2x2 Inch groß. Ich habe dazu zwei Streifen Cardstock auf 2x12 Inch zugeschnitten und dann jeweils bei 2 Inch gefalzt und die beiden Streifen dann zusammengeklebt. 


Das Album war ruckzuck fertig. Fotos aufkleben, in bisschen Patterned Paper, ein paar flache Embellishments und das Journaling, schon war das Album fertig. 












Ich habe für das Album das Studio Calico-Kit "Cirque" benutzt. 


Ich verabschiede mich jetzt in eine große Sommerpause. Ich werde vermutlich Ende der Ferien, also Mitte August, hier wieder posten, spätestens aber ab September.  

Ich wünsche euch bis dahin eine schöne Sommerzeit! 



Frank´s Junggesellenabschied - Minialbum - Studio Calico Antiquary Kit

Hallo ihr Lieben! 

Auch heute habe ich ein weiteres Minialbum, das ich euch zeigen möchte. Festgehalten habe ich darin ein paar Fotos des Junggesellenabschiedes eines Freundes. Da ich nicht dabei war, muss das Journaling noch von meinem Mann eingetragen werden. 













Für das Album habe ich das Studio Calico-Kit "Antiquary" benutzt. 


Sorry, dass meine Posts momentan sehr kurz geraten sind, aber ich habe privat so viel um die Ohren, dass ich einfach nicht mehr schaffe. Ich hoffe, ihr seht es mir nach. 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! 



Minialbum - Crop im Pott

Hallo ihr Lieben! Hier bin ich schon wieder mit einem weiteren Minialbum. 

Das Album habe ich komplett selbst gebaut. Zunächst habe ich die Pappe zurecht geschnitten, mit Buchbinderleinen das Album zusammengeklebt und eine Ringbindung eingesetzt. Nun musste nur noch das Cover mit Patterned Paper bezogen werden und das Innenleben eingesetzt werden. 




In dem Album habe ich Fotos vom 1. Crop im Pott verarbeitet. Ein Crop direkt bei mir um die Ecke ist schon toll. Und Conny und Alexandra haben sich total viel Mühe gemacht, das Event so schön wie möglich für uns zu gestalten. 



Zur Begrüßung wartete ein Muffin, ein paar Bonbons und ein kleines Workshop-Paket auf uns. 



Conny und Barbara begrüßten die Meute ;-)



Wie man sieht, sind alle sehr fleißig gewesen. 







Alex war bei diesem Crop sehr fleißig und hat ganz viel an ihrem Project Life gearbeitet. 



Und auch ich war produktiv und habe das Crop im Pott-Layout direkt umgesetzt. Das Foto von uns Mädels wurde nämlich direkt mit dem Selphy für uns ausgedruckt. 



Und da ist es, das legendäre Frikadellen-Brötchen *wink zu Alex* Alex war einen Tag zuvor noch auf einer Party und brauchte am nächsten Tag unbedingt ein Frikadellen-Brötchen. 




Für das Album habe ich das Studio Calico-Kit "Penny Arcade" und das Add-On "Skeeball" benutzt. 


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende! 



Willingen - Minialbum - Studio Calico Bluegrass Farm

Hallo ihr Lieben! 

Heute möchte ich euch ein weiteres UFO zeigen, das ich endlich fertiggestellt habe. Angefangen habe ich dieses Album beim diesjährigen Crop im Pott in Bochum. Da ich aber viel lieber mit Alex gequatscht habe, habe ich das Album natürlich auch nicht fertig bekommen. Aber so darf das auch gerne bei einem Crop sein. Ich bin selten sehr produktiv. Ich kann einfach besser allein für mich scrappen. Crops sind auch dazu da, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und mit lieb gewonnenen Freunden, wie Alex es für mich, quatsche ich einfach lieber als zu scrappen. 

Nun denn, das Album ist mittlerweile fertig geworden. 


Ich habe in dem Minialbum einen Wochenendausflug zum Bike-Festival in Willingen festgehalten. Das Hobby meines Mannes sind Fahrräder. Zum 10. Hochzeitstag habe ich ihm daher das Wochenende beim Bike-Festival in Willingen geschenkt. Es war wirklich schön dort, auch wenn ich mich eher weniger für Fahrräder interessiere. 


Da ich totale Höhenangst habe, hat es mich einiges an Überwindung gekostet, in die Seilbahn zu steigen, um auf den Ettelsberg zu kommen. Aber was macht man nicht alles für seine Lieben... 


Ich war wirklich begeistert, mit welchen Geschwindigkeiten die Biker den Berg heruntergerast sind. Ich würde mich sowas ja nie trauen, bin halt ein kleiner Angsthase was sowas angeht. 






Jedenfalls war mein Mann total begeistert von dem Wochenende und mein Geschenk also gelungen. Und ein bisschen Zeit zu Zweit ist auch mal wieder schön gewesen. 


Auf der letzten Seite habe ich noch eine Tasche angebracht, in der ich die Fahrkarten für die Seilbahn und die Kurkarten aufbewahrt habe. 


Für das Minialbum habe ich das Studio Calico-Kit "Bluegrass Farm" benutzt. 

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart! 



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...